Rücktritt kaufvertrag auto privat schweiz

1 août 2020

Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten, bevor Ihnen vom Händler mitgeteilt wird, dass der Vertrag angenommen wurde. Bei Gebrauchtwagen sollte es immer eine schriftliche Bestätigung geben, dass das Auto kein Unfallfahrzeug ist (und wenn ja, sollte der Schaden im Detail beschrieben werden). Der Preis und die Zahlungsmethode müssen ebenfalls angegeben werden. Beide Parteien unterzeichnen den Kaufvertrag, in dem Ort und Datum angegeben sind. Ein weiterer Nachteil des Leasings eines Autos ist, dass Sie in der Regel eine umfassende Kfz-Versicherung abschließen müssen. Eine umfassende Versicherung ist teuer und diese Deckung für Fahrzeuge mit niedrigerem Wert lohnt sich einfach nicht. Beispiel: Angenommen, Sie haben einen Mietvertrag mit einem effektiven Zinssatz von 5 % abgeschlossen. Wenn der Kaufpreis Ihres Fahrzeugs 40.000 Franken betrug, Sie eine Vorauszahlung in Höhe von 3000 Franken leisteten und der Restwert des Fahrzeugs am Ende der 3-jahres-Laufzeit mit 16.000 Franken angegeben wurde, würden Ihre Leasingzahlungen 690,70 Franken pro Monat betragen. Während der dreijährigen Laufzeit würden Sie 27.865 Franken an Leasingzahlungen leisten, und das Auto würde Nicht einmal Ihnen gehören. Das Gesetz besagt, dass Sie eine Kopie des Vertrags zum Zeitpunkt der Unterzeichnung erhalten müssen. Obwohl der Zinssatz höher sein könnte, würde der 37.000 Franken persönliche Kredit (40.000 Auto-Einkaufspreis abzüglich Ihrer 3000-Franken-Vorkasse) Sie immer noch niedrigere 3368 Franken kosten.

Das sind 500 Franken weniger, als Sie für den Autoleasingvertrag bezahlen würden (vorausgesetzt, der Leasinganbieter verpflichtet sich, Ihnen das Auto für seinen vorgegebenen Restwert am Ende der Leasinglaufzeit zu verkaufen). Sie können dies selbst mit dem moneyland.ch Leasing- oder Kreditrechner überprüfen. Tipp: Die Prämien, die Sie für die umfassende Autoversicherung zahlen, die von Autoleasing-Anbietern verlangt wird, können Ihrem Portemonnaie eine schwere Delle einstecken. Viele Autoleasing-Inhaber unterschätzen die Kosten ihrer Mietverträge. Der moneyland.ch Leasing-Rechner gibt Ihnen eine klare Vorstellung davon, wie teuer das Leasing eines Autos in der Schweiz sein kann. Tipp: Wenn Sie das Auto am Ende der Leasingperiode kaufen möchten, stellen Sie sicher, dass eine Buyout-Option im Vertrag enthalten ist. Tipp: Gehen Sie über die Vertragsbedingungen in Bezug auf die Kündigung des Mietvertrags, um eine klare Vorstellung davon zu bekommen, was Sie zahlen werden, wenn Sie sich vorzeitig abmelden. Stellen Sie sicher, dass Sie verstehen, dass Sie, wenn Sie ein Auto mieten, nicht der Besitzer des Autos werden. Sofern in Ihrem Vertrag keine spezielle Nachmietkaufoption enthalten ist, haben Sie am Ende der Mietlaufzeit kein Recht, das Fahrzeug für den vertraglich vereinbarten Restwert zu erwerben. Leasing ist also wirklich langfristige Vermietung. Damit der Vertrag verbindlich ist, müssen Sie ihn unterzeichnen und der Händler muss Sie (persönlich, telefonisch, schriftlich, per Fax oder E-Mail) darüber informieren, dass der Vertrag angenommen wurde. Der Schweizerische Automobilclub hat einen Modellvertrag, der für den Verkauf eines Gebrauchtwagens zwischen zwei Privatpersonen verwendet werden kann.

Ein Mietvertrag hat eine Vielzahl vertraglicher Verpflichtungen, die Sie auf dem Laufenden halten. Dazu gehören Vorschriften, die regeln, welche Arten von Wartung enthatol durchgeführt werden müssen und wie oft, und welche Werkstätten das Auto bedienen können. Aber Verpflichtungen können noch viel weiter gehen. Beispielsweise dürfen Sie das Fahrzeug möglicherweise nicht außerhalb der Schweiz nehmen. Mindestens die folgenden Angaben müssen in einem Kaufvertrag angegeben werden, damit das Auto eindeutig identifizierbar ist: Es wird empfohlen, den technischen Zustand des Autos vor dem Kauf in den amtlichen Aufzeichnungen des Autos oder bei einem Test in einem bestimmten Servicecenter zu überprüfen (eine Liste ist auf der Website der estnischen Straßenverwaltung verfügbar). Wenn Sie ein Auto mieten, “vermieten” Sie das Fahrzeug im Wesentlichen für eine vereinbarte Laufzeit. Sie zahlen eine monatliche Mietzahlung im Austausch für die Nutzung des Automobils. Am Ende der Mietlaufzeit geben Sie das Auto an den Leasinganbieter zurück oder kaufen es in einigen Fällen zu einem Preis, der seinem Restwert entspricht. Käufer sollten die Daten des letzten Schadstofftests, die Serviceaufzeichnung des Fahrzeugs und die Identität des Verkäufers wie auf den Zulassungspapieren des Fahrzeugs (permis de circulation/Fahrzeugausweis) überprüfen.